Route downloaden op garmin edge touring

June 23, 2020

Es stimmt, dass die Staus aus dem Verzeichnis /Garmin/NewFiles verschwunden sind. Beim Start lesen Sie Garmin dieses Verzeichnis und verschieben es in das Verzeichnis /Garmin/Courses/. Es stimmt auch, dass es egal ist, ob Sie das auf dem Garmin selbst oder auf der SD-Karte tun, diese Verzeichnisse sind in sich selbst irgendwie transparent voneinander. Wenn Sie mehrere Staus gleichzeitig posten, könnte es schiefgehen. Es ist am besten, 1 Datei gleichzeitig zu tun. Darüber hinaus kann der Name immer noch zwischen dem Dateinamen und dem tatsächlich aufgerufenen Namen der Route abweichen. Wenn Sie dies erneut versuchen möchten, um 1 Datei zu platzieren und zu finden. Wenn Sie dies nicht möchten, senden Sie die gpx-Datei bitte per E-Mail. Leider sehe ich die Dateien von mapmyride am Rand 800 unter Anführungszeichen nicht. Ich habe das gleiche Problem.

Lassen Sie mehrere GPX-Dateien unter den DIR/New-Dateien abstellen, aber sehen Sie die Routen nicht mehr. Auf dem Garmin Edge Touring wurden 100 Routen installiert. Ich finde sie alle unter den DIR / Garmin / Kurse und habe die Erweiterung. Passen. Wie kann ich (oder das Garmin) diese GPX-Dateien in lesbar konvertieren? FIT-Dateien? oder gibt es eine andere Lösung, um sie sichtbar und damit fahrradfähig zu machen? Hallo Gidon, gutes Stück danke. Eines verwirrt mich. Ich benutze Routen, die von Freunden auf Strava erstellt wurden, indem ich ihre Fahrten mit dem Schraubenschlüssel (Spanner) auf der Strava-Website in eine Strava-Route umkehre. Wenn ich die Route benutze, möchte ich nicht zu meinen Kumpels vor der Haustür fahren, um die Fahrt zu starten.

Wenn ich navigate Route bedrucke, gibt mir das Garmin die Möglichkeit, “Navigate to Start of Route”… Wenn ich NO traf, scheint es aufzugeben, auf der Route vollständig zu navigieren,Wenn ich JA treffe, leitet es mich zu meinen Kumpels Haustür! Was mache ich falsch? Auf der Kurs-DVD geht es vor allem um die Logik von Routen/Tracks und die umfangreichen Möglichkeiten, die das Garmin Program Basecamp bietet. Die Erläuterung der einzelnen Geräteeinstellungen finden Sie bereits online kostenlos: Sicherlich können Sie wiederkommen, Sie haben die Option bei `wo`. Um zurück zum Start zurückzukehren. Dieser Artikel zeigt es:www8.garmin.com/manuals/webhelp/edge1000/NL-NL-NL/GUID-336FF1AC-A61A-4309-A8E0-7F6CDDBDC268.html Wenn Sie nur iOS-Geräte haben, können Sie immer noch Karten auf ein Gerät kopieren. Sie benötigen den Blitz-auf-USB-Adapter und einen mit Strom versorgten USB-Hub. Schließen Sie den USB-Anschluss an den Adapter an und schließen Sie ihn dann an das iPad an. Stellen Sie sicher, dass sich das Garmin-Gerät im USB-Modus befindet, schließen Sie das Kabel an das Gerät und an den Hub an. Öffnen Sie die Dateien App und das Gerät sollte auf der linken Seite unter “Standorte” erscheinen, die gmapsupp-Datei sollte in “auf meinem iPad” dann “Downloads” Ordner sein.

Posted in Uncategorized